Christopher St. John – Hochzeitsfotograf und Porträtfotograf » Der Hochzeitsfotograf Christopher St. John fotografiert in Hamburg, Deutschland und darüber hinaus Hochzeiten in Form von natürlichen Hochzeitsreportagen. Wenn Sie einfach mal so ein schönes Foto von sich haben möchten, ist er auch als Porträtfotograf buchbar.

EheringeDamit bei der Hochzeit nicht nur das Brautpaar strahlt, sondern auch das Trauring-Paar die Idealbesetzung darstellt, sollten Heiratswillige im Vorfeld einigen Aufwand betreiben. Denn die Suche nach den passenden Eheringen ist oft sehr zeitaufwendig. Wichtig ist vor allem, dass beide Partner die Auswahl gemeinsam treffen. Für die Recherche kann es helfen, aktuelle Trends in Sachen Trauringen zu Rate zu ziehen.

Moderne Materialien und Farben wählen

So stehen heute beispielsweise eine Vielzahl an Materialien für Eheringe zur Verfügung. Experten wissen, welche davon für welche Bedürfnisse ideal sind. „Moderne Materialien wie Titan oder Platin sehen nicht nur schick aus – sie sind auch besonders geeignet für Allergiker. Und sie sind zum Teil sehr viel robuster undwiderstandsfähiger als beispielsweise Goldringe“, weiß Nadja Richert, Ehering-Spezialistin und Expertin für Titanringe von mytrauringstore.de. Wer dagegen auf Trauringe aus Palladium setzt, bekommt nicht nur trendige Ringe im Platin-Stil, sondern auch besonders farbbeständige Schmuckstücke, die trotz ihrer Robustheit sehr leicht sind. Als sehr kratzfest gelten auch Ringe aus der Wolfram-Legierung Tungsten, die darüber hinaus den Vorteil haben, besonders kostengünstig zu sein.

Doch auch vermeintlich klassische Materialien glänzen dank moderner Farbgebung heute auf ganz neue Weise. So ist klassisches Gelbgold längst nicht mehr das Nonplusultra in Sachen Goldringe: Rotgold und Weißgold, ebenso wie Graugold und Roségold erfreuen sich wachsender Beliebtheit – besonders in Kombination miteinander.

Übrigens: Ob in den Damenring ein Diamant eingesetzt wird oder nicht, ist vor allem eines – eine Geschmacksfrage. Als Hingucker liegen kleine Diamanten jedoch voll im Trend.

Moderne Gravuren einsetzen

Individualität lässt sich heute allerdings nicht nur durch das Design der Trauringe beweisen: Die Gravur, ohne die kein Ehering komplett ist, muss heute längst nicht mehr nur in Standardform gewählt werden. Wer es etwas individueller und persönlicher mag, als das übliche Einprägen des Hochzeitsdatums in die Ringe, der kann beispielsweise eine kurze persönliche Widmung gravieren lassen. Auch der Titel eines Liedes, ein Gedichtsvers oder ein Phantasiebegriff, der für beide Ehepartner etwas Besonderes bedeutet, werden gern als Gravur für die Ewigkeit festgehalten. Und besonders mutige Paare nutzen die Möglichkeit, diese Gravur nicht im Ringinneren zu verstecken, sondern sie ganz offen auf dem Äußeren der Eheringe einprägen zu lassen. Dank moderner Materialien und Designs ist diese Individualisierung der Trauringe bei vielen Modellen inzwischen möglich.

Welche Farbgebung, welches Material? Die Fragen bei der Auswahl von Trauringen sind vielfältig. Hinzu kommt die Entscheidung für die optimal auf das Paar und seine Zukunftsvorstellungen passende Gravur. Da die Suche nach den idealen Eheringen deshalb durchaus etwas länger dauern kann, sollten Brautpaare frühzeitig damit anfangen.

Back to TopEMAILPOSTFacebookPOSTTweetPOSTSubscribe

Das Hotel Louis C. Jacob ist ein idealer Ort für einen perfekten Hochzeitstag. Die Zimmer des Hotels sind sehr schön und haben einen einzigartigen Ausblick, da das Hotel direkt an der Elbe liegt. Als ich am frühen Nachmittag im Hotel ankam, befanden sich Tara und Björn schon mitten in den Vorbereitungen, natürlich unterstützt von Freunden und Familie. Vom Hotel Louis C. Jacob fuhren Tara und ihr Vater in einem Oldtimer Daimler DS 420 Landaulette zur Hauptkirche St. Katharinen, wo Björn und die Hochzeitsgesellschaft bereits warteten. Die Trauung war wunderschön. Was ich besonders toll fand war, dass der Pastor die Trauung sowohl in Deutsch als auch in Englisch gehalten hat, da Tara und ihre Familie und Freunde aus den USA nach Hamburg gereist sind, um sich in der schönsten Stadt der Welt trauen zu lassen. So ertönten an diesem Tag nicht nur deutsche, sondern auch englische Lieder in der Kirche und ich, als gebürtiger Amerikaner, hatte Tränen in den Augen. Nach der Trauung machten wir einige Fotos von Tara und Björn in der Speicherstadt, die fußläufig von der Kirche erreichbar ist und dann ging es im Daimler DS 420 Landaulette zurück zum Louis C. Jacob, wo die Hochzeitsgesellschaft bereits wartete. Das anschließende Abendessen bei Piano Musik und die Party mit DJ OS waren ein voller Erfolg. Der Service des Louis C. Jacob ist großartig und die Familie und Freunde von Tara und Björn hatten einige schöne Überraschungen für die beiden vorbereitet. Ich denke, dieser Tag bleibt allen lange in Erinnerung. Tara und Björn haben sich selbst, ihren Freunden und ihren Familien einen unglaublich schönen Tag bereitet. Dies bewundere ich um so mehr, da die beiden ihre Hochzeit in Hamburg von den USA aus geplant haben. Ich bin dankbar, dass ich Tara und Björn kennenlernen und ihre Hochzeit begleiten durfte. Ich wünsche den beiden alles Glück der Erde.

Hochzeitsfotograf Hamburg Louis C. Jacob Hochzeitsfotograf Hamburg Louis C. Jacob Hochzeitsfotograf Hamburg http://christopherstjohnphotography.com Hochzeitsfotograf Hamburg Louis C. Jacob Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Louis C. Jacob Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg Hochzeitsfotograf Hamburg

Location: Hotel Louis C. Jacob

Hair/MakeUp: Sabine Overbeck

Auto: Oldtimer Paradies Hamburg

Kirche: Hauptkirche St. Katharinen

Piano: Mischa Schumann

DJ: Olaf Simon

Back to TopEMAILPOSTFacebookPOSTTweetPOSTSubscribe

Fahren Sie zur Zollenspieker Fähre, wenn Sie im Sommer einen schönen Ausflug machen möchten und an Motorrädern interessiert sind. Nehmen Sie eine Picknickdecke mit und machen Sie es sich auf dem Gras gemütlich. Genießen Sie den Ausblick auf die Elbe und bestaunen Sie die Motorräder der Biker, die sich dort regelmäßig treffen. Einen Kiosk für Erfrischungen gibt es auch und im Zollenspieker Fährhaus kann man lecker essen. Dort finden Sie übrigens das kleinste Restaurant der Welt im originalgetreu wieder errichteten Pegelhäuschen. In dem Häuschen steht nur ein Tisch, an dem man zu zweit oder zu viert essen kann. Ich würde sagen, die Zollenspieker Fähre ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Zollenspieker Fahre Hochzeitsfotograf Hamburg Zollenspieker Fahre Hochzeitsfotograf Hamburg Zollenspieker Fahre Hochzeitsfotograf Hamburg Zollenspieker Fahre Hochzeitsfotograf Hamburg Zollenspieker Fahre Hochzeitsfotograf Hamburg Zollenspieker Fahre Hochzeitsfotograf Hamburg Zollenspieker Fahre Hochzeitsfotograf Hamburg Zollenspieker Fahre Hochzeitsfotograf Hamburg Zollenspieker Fahre Hochzeitsfotograf Hamburg

Location: Zollenspieker Fähre

Back to TopEMAILPOSTFacebookPOSTTweetPOSTSubscribe